Skip to main content

XVIII. Internationaler Kongress für Karbon und Perm

Das XVIII. ICCP, ein internationales Treffen von Geologen und Paläontologen auf allen Gebieten der Karbon- und Permforschung, findet vom 11. bis 15. August 2015 an der Föderalen Universität in Kasan, Russland, statt.

Die kohlenstoffhaltigen und permischen Nachfolgen Russlands haben eine lange Studiengeschichte und sind bekannt für hervorragende Aufschlüsse, die auf einem riesigen Territorium auftreten, für eine beträchtliche Vielfalt von Ablagerungsarten und für reichlich vorhandene Fossilien. Nationale und internationale Projekte konzentrierten sich auf die Dokumentation von Kandidaten für globale Strarotypen für Stufen- und Nebenstufengrenzen, auf die paläographische Rekonstruktion des Uralischen Ozeans und des Paläotethys sowie auf geochemische Studien, die zu großen Fortschritten in unserem Verständnis des Paläoklimas am Ende von führten das Paläozoikum. Beträchtliche Fortschritte wurden bei der Untersuchung der Karbon- und Perm-Nachfolge in Sibirien, im russischen Fernen Osten und in der GUS-Region Uralien erzielt.

Das ICCP XVIII in Kasan bietet ein wichtiges Forum für die Erörterung des aktuellsten Themas der kohlenstoffhaltigen Geologie und Paläontologie sowie eine einzigartige Gelegenheit, außergewöhnliche geologische Fundorte im europäischen Russland zu sehen und daraus zu sammeln.

Internationales Beratungsgremium

  • Vorsitzender der ICS International Subcommission für permische Stratigraphie und Leiter der ICCP1999 Shuzhong ShenChairman, ICS International Subcommission für kohlenstoffhaltige Stratigraphie Barry C. Richards, Leiter der ICCP-2011 Zhong Qiang Chen und David Haig von ICCP-2003 Henk PagnierConvenor von ICCP-1999 Charles HendersonConvenor von ICCP-1995 Tadeusz PerytVice-Vorsitzender, ICS Internationale Unterkommission für permische Stratigraphie Joerg W. SchneiderPresident, Internationale Vereinigung von Sedimentologen Adrian ImmenhauserGeneralsekretär, Internationale Vereinigung von Sedimentologen Vincenzo Pascucci Weissert