Skip to main content

We Robot 2016 1.-2. April an der Universität von Miami

We Robot 2016 ist eine Konferenz an der Schnittstelle von Recht, Politik und Technologie der Robotik, die am 1. und 2. April 2016 in Coral Gables, Florida, stattfindet. We Robot ist nun in seinem fünften Jahr und kehrt an die University of Florida zurück Miami School of Law, nachdem sie im vergangenen April von der Stanford Law School der University of Washington betreut worden war. Die Website der Konferenz lautet http://robots.law.miami.edu/2016.

Die Robotik scheint sich zunehmend zu einer transformativen Technologie zu entwickeln. We Robot 2016 baut auf bestehenden Forschungsergebnissen auf, die die Rolle der Robotik untersuchen, um zu untersuchen, wie die zunehmende Komplexität von Robotern und deren weitverbreiteter Einsatz überall zu Hause, in Krankenhäusern, im öffentlichen Raum und sogar auf dem Schlachtfeld bestehende gesetzliche Regelungen stören oder ein Umdenken verschiedener erfordern politische Fragen.

Die zweitägige Konferenz richtet sich an diejenigen, die an vorderster Front mit Robotertheorie, -design oder -entwicklung befasst sind, und bietet wissenschaftliche Beiträge zu folgenden Themen:

  • Die Auswirkungen von Robotern auf die Arbeitsplätze, die Wirtschaft und die Belegschaft. Vergleichende Perspektiven für die Regulierung von Robotertechnologien. Bewertung, welche institutionellen Konfigurationen gegebenenfalls am besten geeignet sind, die Robotik verantwortungsbewusst in die Gesellschaft zu integrieren. Auswirkungen des Einsatzes autonomer Waffen in die militärischen oder Strafverfolgungskontexte.Regulatorische Fragen, die durch den Einsatz von Robotik, einschließlich in der Medizin, in der Luft (Drohnen) und auf der Straße (autonome Autos), aufgeworfen werden. Die Auswirkungen der menschlichen Verbesserung durch Roboterkomponenten und die Notwendigkeit einer Politik Rechts- und Regulierungsstrukturen, die sich mit diesen sich entwickelnden Technologien und den daraus ergebenden ethischen und sozialen Problemen befassen. Die Auswirkungen künstlicher Intelligenz auf die bürgerlichen Freiheiten, einschließlich Sexualität, gleichem Schutz, Privatsphäre, Wahlrecht und Fortpflanzung. Standardisierungsprobleme, insbesondere wenn sie sich auf Probleme beziehen, die sich aus verwandten Disziplinen wie Ethik, Psychologie oder Recht ergeben.


Kommen Sie zu den Gesprächen zwischen den Menschen, die Roboter entwerfen, bauen und einsetzen, und den Menschen, die die rechtlichen und sozialen Strukturen, in denen Roboter arbeiten, entwerfen oder beeinflussen.

Zur Verfügung gestellt von der University of Miami