Skip to main content

UC Riverside lizenziert Technologie an OlFactor Laboratories, Inc.

OlFactor Laboratories, Inc., eine Tochtergesellschaft im Mehrheitsbesitz von Avisio, Inc., erwarb eine exklusive Lizenz für patentierte Technologie von UC Riverside.

Die Technologie basiert auf einem fortgeschrittenen wissenschaftlichen Verständnis, wie zweiflügelige bluternährende Insekten, z. B. Mücken und schwarze Fliegen, ihre Geruchsneuronen nutzen, um Kohlendioxid (CO2) -Emissionen von Tieren und Menschen zu erkennen. CO2, ein Hauptbestandteil des menschlichen und tierischen Atems, zieht das Insekt zu seiner Beute an.

Die von Anandasankar Ray, Ph.D., Assistenzprofessor an der Abteilung für Entomologie der UC Riverside, entwickelte Technologie kann als Abwehrmittel eingesetzt werden, indem der Nachweis von CO2 gehemmt wird, oder als Falle, indem der Nachweis von CO2 stimuliert wird. Dieser radikale neue Ansatz zur Bekämpfung der Übertragung von Infektionskrankheiten durch bluternährende Insekten ist kostengünstig und einfach herzustellen und verwendet Chemikalien, die bei den für diese Anwendungen erforderlichen niedrigen Konzentrationen sicher und wirksam sind.

"Wir freuen uns sehr, mit Dr. Ray und seinem Team an der UC Riverside zusammenzuarbeiten", sagte Amro Albanna, CEO von OlFactor Laboratories, Inc. und Avisio, Inc. vollständige Kommerzialisierung. "

"Wir sind froh, einen Partner zu haben, der die Auswirkungen dieser neuen Technologie auf Millionen von Menschen auf der ganzen Welt versteht", sagte Craig Sheward, stellvertretender Vizekanzler für die Kommerzialisierung von Technologien bei UC Riverside. "Die Fähigkeit des Unternehmens, diese Technologie aus dem Labor in ein wirtschaftlich tragfähiges Produkt umzuwandeln, ist von größter Bedeutung, wenn wir uns weiterentwickeln."

Zur Verfügung gestellt von der University of California - Riverside